Sie sind hier:
  1. Startseite >
  2. Lesen: 1052 Beiträge

Die Geburtstagsjause

von Judith Schachenhofer

Geburtstagsfeier mit Torte - sieben Kinder sitzen um einen Tisch, das Geburtstagskind bläst gerade die Kerzen aus.
Ca. 1980

In meiner Kindheit gab es für uns Kinder keine extra Geburtstagsjause. Wir erhielten Süßigkeiten oder ein kleines Geschenk. Mit meinen Kindern feierten wir im Familienkreis mit einer Geburtstagstorte, Geburtstagspartys im heutigen Sinn gab es noch nicht. Eventuell durfte der beste Freund, die beste Freundin, zum Spielen kommen.

Ganz anders war es bei der nächsten Generation: Das Geburtstagskind bastelte selber oder schrieb sogar Einladungen für alle Freunde, die dann zur Jause (mit Geburtstagstorte) erschienen und kleine Geschenke mitbrachten.

Als Oma musste, durfte ich einmal so eine junge Schar mit Spielen und Malereien etc. für unsere Enkelin Sarah zum 5. Geburtstag unterhalten. Da sie an einem 24. Dezember auf die Welt kam, ging es dabei etwas „engelhaft“ zu. Wir schmückten gemeinsam Sarahs Kleid mit goldenen Sternen und setzten ihr eine Krone auf. Die fünf Kerzen auf der Torte musste sie ganz allein ausblasen. Welch kindliche Freude!

Inzwischen ist sie bereits großjährig geworden und feiert mit ihren Freunden Geburtstagspartys, wo immer sie möchte, mit viel Spaß, Musik und dergleichen mehr.

Informationen zum Artikel:

Die Geburtstagsjause

Verfasst von Judith Schachenhofer

Auf MSG publiziert im Juni 2009

In: Lebensgeschichtliche Fotorevue

Der Beitrag wurde folgenden Regionen und Zeiträumen zugewiesen:
  • Ort: Niederösterreich, St. Pölten+Umgebung
  • Zeit: 1980er Jahre

Copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Seine Veröffentlichung erfolgt unter einer Creative-Commons-Lizenz.