Sie sind hier:
  1. Startseite >
  2. Lesen > Lebensgeschichtliche Fotorevue: 104 Beiträge

Familienfeier

von Gabriele Stöckl

ein Kartenkünstler zeigt im Familienkreis im Wohnzimmer seine Tricks

Eine weitere Freude war für mich, dass Vati zauberte. Es war von Kindheit an eines seiner Hobbys. Es war für mich amüsant, wenn er mit seinen Zauberstücken die Zuseher verblüffte.

Zur Jause gab es zu Kuchen oder Torte Schlagobers – eine Seltenheit für mich. Und am Abend wurden bunte Teller mit Schinken, darauf Majonäse (ebenfalls eine Rarität bei uns), Emmentaler Käse (den mochte ich weniger), Eischeiben und Gurkerl dekorativ hergerichtet. Ich durfte den Frauen dabei helfen. Das Wasser lief mir da schon im Mund zusammen, aber die Portionen waren für die vielen Gäste genau berechnet. Tante Mizzi fand mich ohnehin immer zu rund. Das war von den Schmalzbroten.

Informationen zum Artikel:

Familienfeier

Verfasst von Gabriele Stöckl

Auf MSG publiziert im Juni 2011

In: Lebensgeschichtliche Fotorevue

Der Beitrag wurde folgenden Regionen und Zeiträumen zugewiesen:
  • Ort: Wien
  • Zeit: 1950er Jahre

Copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Seine Veröffentlichung erfolgt unter einer Creative-Commons-Lizenz.