Sie sind hier:
  1. Startseite >
  2. Autorenalbum: 357 Mitschreibende

Gottlieb Pomberger

Statthalterbild

Meine Beiträge

Über mich

Gottlieb Pomberger (1892–1979)

wurde in Gosau am Dachstein in Oberösterreich als ältester Sohn einer Bauernfamilie geboren. Nach der Pflichtschule machte er eine Lehre am Gemeindeamt Bad Ischl. Nach seinem Militär- und Kriegsdienst im Ersten Weltkrieg bzw. nach seiner Heimkehr aus mehrjähriger Kriegsgefangenschaft in Russland war er bis 1957 als Gemeindesekretär in seiner Heimatgemeinde Gosau tätig.

Gottlieb Pomberger verfasste unter anderem eine "Chronik der Gemeinde Gosau. Von den Anfängen bis zum Jahre 1960" und umfangreiche Erinnerungen an die Zeit seines Militär- und Kriegsdiensts, die unter dem Titel "Erlebnisse und Begebenheiten aus den Kriegsjahren 1913-1918" von der Hauptschule I Bad Goisern und dem Heimatverein Gosau 1996 herausgegeben wurden.
Ein längerer Textausschnitt aus seinen Originalaufzeichnungen wurde weiters in dem Band "In russischer Gefangenschaft. Erlebnisse österreichischer Soldaten im Ersten Weltkrieg", herausgegeben von Hannes Leidinger und Verena Moritz, 2008 in der Buchreihe "Damit es nicht verlorengeht ..." veröffentlicht.

Persönliche Einträge im Autorenalbum werden nur auf Initiative und Textvorschlag der Verfasser/innen hin von der MSG-Redaktion erstellt, ergänzt oder abgeändert.