Sie sind hier:
  1. Startseite >
  2. Autorenalbum: 357 Mitschreibende

Maria Elisabeth Windisch

Porträtbild von

Meine Beiträge

Über mich

Geboren am 7. Mai 1932 als Maria Elisabeth Gölles in Markt Hartmannsdorf in der Oststeiermark und in kleinbäuerlichen Verhältnissen aufgewachsen. Der Vater, ein Wagnermeister, kehrte aus dem Zweiten Weltkrieg nicht zurück. Nach der Pflichtschule Mitarbeit auf dem kleinbäuerlichen Anwesen der Großeltern.

Durch ihre Tätigkeit bei der Landjugend Bekanntschaft mit Franz Windisch, einem Weinbauern in Herrnberg, Gemeinde Großwilfersdorf. Heirat im Jahr 1953, Geburt von fünf Kindern; gemeinsame Bewirtschaftung des Hofes bis in die 1980er Jahre.

Die Autorin schrieb über viele Jahre Tagebuch und hielt darin Erlebnisse und Erinnerungen für die Familie fest. Einige Kurzgeschichten der Autorin wurden im steirischen Bauernkalender und in der Zeitschrift der Pfarrgemeinde abgedruckt. Die Geschichte ihres erfüllten Ehe- und Familienlebens ist im Buch „Von der Liebe erzählen“ (Band 64 der Buchreihe „Damit es nicht verlorengeht …“) dokumentiert.

Maria Elisabeth Windisch verstarb am 1. August 2011.

Persönliche Einträge im Autorenalbum werden nur auf Initiative und Textvorschlag der Verfasser/innen hin von der MSG-Redaktion erstellt, ergänzt oder abgeändert.