19 Projekte

Stellen Sie Ihr Projekt vor!

Kontakte und Erfahrungsaustausch mit anderen Projekten in Biographiearbeit und Biographieforschung sind uns ein Anliegen.

Deshalb laden wir Einrichtungen, Vereine und Projekte, die sich wie wir mit „Lebensgeschichten“ im weitesten Sinne beschäftigen, ein, Ihre Projekte oder auch Produkte ihrer Arbeit auf Menschen Schreiben Geschichte vorzustellen.

Füllen Sie das Formular aus, das wir für Sie vorbereitet haben. Ihre Zusendung wird von uns umgehend bearbeitet und beantwortet.

Wenn Sie uns über das vorbereitete Formular hinaus noch Details über Ihr Projekt mitteilen möchten, nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf.

Sie sind hier:
  1. Startseite >
  2. Über andere

Das Kinderasyl von Göstling - 1878 bis 1945

Mag. Julia Demmer

Projekt-Kurzbeschreibung:

Das Kinderasyl war ein Schülerheim für die Angestellten der Familie Rothschild in Göstling/Ybbs. Ohne diese Einrichtung wäre es damals vielen Kindern verwehrt geblieben, eine Schulbildung zu erlangen. Wie erlebten die Kinder ihre Schuljahre im Kinderasyl? Wie gestaltete sich der Lebensalltag? Welche dieser Erlebnisse prägten die Kinder ihr Leben lang? Diesen Fragen wurde in einer Diplomarbeit am Institut für Bildungswissenschaften, Uni Wien, mittels lebensgeschichtlicher Interviews nachgegangen.

Projektkategorien:

  • Bildung/ Schule
  • Forschung/ Wissenschaft

Projektmitarbeiter/innen:

Mag. Julia Demmer

Kooperationspartner:

Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien; Marktgemeinde Göstling an der Ybbs; Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kultur und Wissenschaft

Projektfinanzierung:

Druckkostenförderung durch das Land NÖ

Projektstart/-zeitraum:

November 2007 bis November 2008

Zielgruppe/n:

Erarbeitet und niedergeschrieben anhand der Erinnerungen ehemaliger Zöglinge des Rothschild'schen Kinderasyls, die zwischen 1920-1935 geboren sind. Für alle ehemaligen "Asyler" und "Asylerinnen", interessierte Personen und zukünftige Generationen.

Zielregion/-institution:

Das Rothschild'sche Kinderasyl in Göstling an der Ybbs (NÖ, südliches Mostviertel)

Besondere Anmerkungen/ Erfahrungen/ Resümee:

Zum Abschluss der Studie gab es am 29. November 2008 eine Buchpräsentation und ein Ehemaligen-Treffen in Göstling an der Ybbs im Gasthaus „Zur blauen Traube“ (vormals Paumann). Dabei fand die einjährige Studie über das Kinderasyl einen feierlichen Abschluss. Besonders hervorzuheben ist, dass die Erinnerungen der ehemaligen "Asylkinder" in Form eines Buches veröffentlicht werden konnten und damit deren interessante Erinnerungen an ihre Zeit im Kinderasyl, ihre Situation des Aufwachsens sowie umfassende Informationen zur Ötscher-Region und zur Familie Rothschild einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wurden.

Projektprodukte:

Demmer, Julia (2008): Das Kinderasyl von Göstling - 1878 bis 1945. Erziehungs- und Lebenserinnerungen ehemaliger Zöglinge an das Rothschild'sche Kinderasyl in Göstling an der Ybbs. Ranshofen: Innsalz

Projektkontakt:

Mag. Julia Demmer
Prof. Ludwig Strauchgasse 25, 3400 Klosterneuburg
Telefon: +43/69911029197
E-Mail

URL des Projektes:

www.intercsm.de/is_buch_detail.asp?isbuch_id=267

URL des Projektträgers:

bildungswissenschaft.univie.ac.at/fe5/wissenschaftliche-mitarbeiterinnen/demmer-julia/

Weitere Projektinformationen:

file_11632_1248785107.pdf,