19 Projekte

Stellen Sie Ihr Projekt vor!

Kontakte und Erfahrungsaustausch mit anderen Projekten in Biographiearbeit und Biographieforschung sind uns ein Anliegen.

Deshalb laden wir Einrichtungen, Vereine und Projekte, die sich wie wir mit „Lebensgeschichten“ im weitesten Sinne beschäftigen, ein, Ihre Projekte oder auch Produkte ihrer Arbeit auf Menschen Schreiben Geschichte vorzustellen.

Füllen Sie das Formular aus, das wir für Sie vorbereitet haben. Ihre Zusendung wird von uns umgehend bearbeitet und beantwortet.

Wenn Sie uns über das vorbereitete Formular hinaus noch Details über Ihr Projekt mitteilen möchten, nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf.

Sie sind hier:
  1. Startseite >
  2. Über andere

Erinnerungsort Flakturm

Interdisziplinäres Forschungszentrum Architektur und Geschichte - iFAG

Projekt-Kurzbeschreibung:

Der ehemalige Flakleitturm im Wiener Arenbergpark, ein architektonisches Zeugnis der Machtrepräsentation des Nationalsozialismus, ist heute ein Erinnerungsort von europäischer Relevanz. In seinem Inneren haben sich Graffiti von Zwangsarbeitern aus ganz Europa, die diese Bauten errichten mussten, erhalten. iFAG hat diese Spuren aufgearbeitet und Zeitzeugen ausfindig gemacht, deren Lebenserfahrungen einen ganz wesentlichen, bisher vernachlässigten Bestandteil der Flakturmgeschichte darstellen.

Projektkategorien:

  • Dokumentation/ Sammlung
  • Forschung/ Wissenschaft

Projektmitarbeiter/innen:

DI Ute Bauer, Mag. Stephan Matyus, Dr. Franz Pieler, Mag. Thomas Pototschnig, DI Christoph Wassmann

Kooperationspartner:

Österreichische Akademie der Wissenschaften (OEAW) - Doz. Dr. Heidemarie Uhl

Projektfinanzierung:

Zukunftsfonds der Republik Österreich, Kulturabteilung der Stadt Wien

Projektstart/-zeitraum:

April 2008 - Mai 2009

Zielgruppe/n:

die interessierte Öffentlichkeit, Zeitzeugen und deren Verwandte

Zielregion/-institution:

Wien - Österreich - Europa

Besondere Anmerkungen/ Erfahrungen/ Resümee:

Die Dokumente, Artefakte und Graffiti im Leitturm Arenbergpark veranschaulichen eine komplexere Geschichte als jene von Luftkrieg und Bombardements, die bislang mit den überwiegend als Kriegsbauten rezipierten Flaktürmen assoziiert wird.

Projektprodukte:

Publikation "Erinnerungsort Flakturm. Der ehemalige Leitturm im Wiener Arenbergpark" Phoibos Verlag Wien 2010, Hrsg. Ute Bauer; Webseite iFAG www.if-ag.org; Führungen durch den Leitturm Arenbergpark

Projektkontakt:

DI Ute Bauer
Alserstraße 57/19, 1080 Wien
Telefon: +4369910369419
E-Mail

URL des Projektes:

www.if-ag.org

URL des Projektträgers:

http://www.zukunftsfonds-austria.at